Strassenfront: Eingangsbereich unter weitgespanntem Vordach

Bild 1 von 16

HAUS B1


HAUS B1 | Kleinmachnow | Baujahr 2007 | Kategorie Wohnhaus Neubau | Größe 336m² BGF + 125m² Keller | Status realisiert | LPH 1-9 | Bauherr Privat


Die Grundidee besteht in der Gliederung des Haupt-baukörpers in 2 zueinander versetzte Kuben. Dadurch entsteht zum Garten ein nach Südosten offener Winkel. In diesem liegt geschützt die Terrasse; die Fassade ist in diesem Bereich über zwei Etagen durchgängig verglast. Auf der Strassenseite bildet der gleiche Versatz einen klar definierten Eingangsbereich. Dieser ist mit einem breit ausgreifenden Vordach überdeckt; darunter befinden sich Eingang, Autostellplatz und Nebeneingang.


Im Inneren setzt sich die Modulierung durch die versetzten Kuben fort: Wohn-und Essräume sind sowohl definierte Einzelbereiche als auch Teil eines Raumkontinuums. Ein Luftraum an der verglasten Gartenfassade verbindet die Geschosse miteinander; gleichzeitig ermöglicht er von fast jeder Stelle des Hauses den Blick in den Garten. Den “krönenden Abschluss” bildet ein zweiter Wohnraum im Staffelgeschoss, der in eine große, umlaufende Terrasse übergeht. Hier sitzt man auf Höhe der Baumkronen und ausserhalb möglicher Einblicke der Nachbarn.


Fotos: Stefan Müller, Berlin