AvD Haus


AvD Haus | Berlin, Leipziger Platz | Planung 2000 | Kategorie Bürohaus mit Wohnanteil | Größe 7.417m² BGF + 2.043m² UG | Status Projekt | LPH Wettbewerb, 1.Preis | i.A. von Thomas Baumann | Bauherr Automobilclub von Deutschland


Auf dem rückübertragenen Grundstück des AvD sollte ein repräsentatives Bürohaus entstehen. Die Parzelle liegt direkt am Leipziger Platz, der mit seiner  Achteckform einen der markantesten Plätze Berlins darstellt.


Die dem Platz zugewandte Fassade fügt sich in den vorgegebenen städtebaulichen Kontext mit einer Rückstaffelung bei der üblichen Berliner Traufhöhe, sowie einer “Krone” von zusätzlichen vier Wohngeschossen. Die Wohnetagen sind durch französische Balkone artikuliert, während die Büroetagen eine großzügige, flächige Verglasung mit bodentiefen Fenstern aufweisen. Eine zweite Verglasungsebene in vorderer Fassadenfront übernimmt Absturzsicherung und Schallschutz.


Entwurf mit Thomas Baumann

Animation: Bünck & Fehse